Eine weitere Geschichte, die der Sommer schrieb: Trainingslager der Fußball A-Jugend (Kopie 1)

Fußball A-Jugend des SVF
Teambild A-Jugend
Jugendheim der Sportjugend Hamburg
Andere Teams kennen lernen.
Der Trainer gibt Anweisungen - alle hören zu.
Ein Trainingscamp schweißt zusammen.

07. Oktober 2018

Was unterscheidet das Vereinsleben von einem Fitness-Studio? Das Teamgefühl und die Team-Events. Unsere Fußball-A-Jugend hat Ende des Sommers genau so ein Team-Event erlebt: Die 13 Jungs und ihre zwei Trainer/Betreuer waren im Trainingscamp in Damp. Basis des Ausflugs war das Haus der Sportjugend Hamburg, unsere Fußballer bezogen im Haus "Gorch Fock" Quartier. 

Samstag ging es dann bereits um 6.45 Uhr aus den Federn und zur ersten Sporteinheit: Joggen und Stretching am Strand. Nach dem Frühstück durfte dann noch einmal ein wenig entspannt werden, bevor um 11 Uhr das erste Training auf dem Platz statt fand. Die Anlage war gut gebucht - es war sehr spannend, auch andere Teams kennen zu lernen und beim Training zu beobachten, so lange die eigene Disziplin und Konzentration nicht zu sehr darunter litt...

Nach dem Mittag (klassisch Spaghetti mit Tomatensoße und Salat: Vitamine und Kohlenhydrate für die nächste Sporteinheit) wurde erst einmal am Strand entspannt. Bei bestem Wetter war die Ostsee einfach zu verlockend.... bevor es dann wieder auf den Platz ging: Dribbling, Ballbeherrschung und Torabschluss wollen ja trainiert werden. 

Nach so viel Sport fällt die Abendgestaltung dann wieder gemütlich aus: Kartenspiele und Tischtennis. Die Kräfte wurden geschont, denn schon am Sonntag früh standen noch 5km Ausdauer und eine letzte Trainingseinheit auf dem Platz an. Das nächste Mittagessen und anschließende Kofferpacken kam viel zu schnell. Die letzte Stunde verbrachte das Team noch einmal am Strand: Sonne tanken, Seeluft schnuppern und dann ging es ab nach Hause.

Alle sind sich einig: Das Wochenende war großartig! Sowohl die Sportanlagen als auch Unterbringung und Verpflegung waren erstklassig. Danke an das Betreuer-Team und den engagierten "Fußball-Vater" = Chauffeur. Ohne euch, wäre das Wochenende nicht möglich gewesen und das Team nicht so gut zusammen gewachsen. 

Übrigens: Die A-Jugend bestreitet am 27. Oktober um 10 Uhr ihr nächstes Heimspiel im Waldstadion gegen Komet Blankenese. Da wird das im Trainingslager gelernte mit Sicherheit Anwendung finden. 

Und wer selbst Jahrgang 2000-2002 ist und bei der Ausfahrt 2019 mit dabei sein möchte, darf gern zum unverbindlichen Probetraining vorbei schauen. Die Trainingszeiten findet ihr hier. 

ABTEILUNGEN